ASTROKiCK vom 19. bis 25. Mai und das verkannte Glück

* inspirierend, anregend, witzig weise*

Was geht ab? Jupiter wechselt in den Stier und läuft direkt in Plutos Arme, der Arme! Könnte man meinen, doch stimmt das? Pluto löscht weder Optimismus, noch Zuversicht und Hoffnung aus. Er ist weder ein Aggressor, noch ist Jupiter für unser Glück zuständig. Wir sollten unsere Bilder revidieren.

Stimmt! Wir sind so fixiert auf bestimmte Vorstellungen, dass wir uns damit vor dem Glück stehen. Vor welchem Glück? Vor jedem, denn Glücke gibt es wie Sand am Meer, große, kleine, spektakuläre, lang ersehnte, kurzfristige und vor allem, tonnenweise verkannte.

Aha? Nanu!

In Kürze zieht Pluto nochmal für ein halbes Jahr in den Steinbock und schaut, ob wir dessen Themen begriffen haben. Wir mussten viel hergeben, loslassen und lernten so zu schätzen, was vorher selbstverständlich war. Wir suchten verzweifelt nach dem Weg zum Glück und standen uns dabei nur selbst im Weg.

Jupiter strebt nach Erfahrung, Wertschätzung will erfahren werden. Pluto hat viel dazu beigetragen, uns dazu zu befähigen.
Es geht dabei nicht darum, es zu können, sondern dafür offen zu sein! Das ist der Weg!

Empfangen wir auch die Vorstellung des unverkannten Glücks einfach mit ebenso offenen Armen. Der Rest geschieht von selbst. 

Bin gern dabei behilflich → *Klick*

tina  
 

Bild von Matija Županić auf Pixabay

 
Beratungen und Analysen *KLICK* 
Meine witzig weisen Bücher und Booklets, 
nicht nur astrologisch, aber auch *KLICK* 
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis
 
Tina Peel - Beratungen & Analysen - Jahresvorschau 2023 - Bücher - Abenteuer Selbsterkenntnis
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Der Drache bewacht

„Achte auf deine Impulse!“ - Gelebte Astrologie

Ein alter Hut

Liebe ist

Der neue Schuh

Geistiges Heilen - Ich detoxe, also bin ich ...

Bücher - Tina Peel - Mai 2017

Guten Morgen Licht

Der tiefste Punkt das höchste Ziel, jetzt!