HöR MAL, WER DA HäMMERT

Es ist kein Specht, der sich an der Borke der Fruchtbäume zu schaffen macht. Es ist nicht der Postbote, der an die Türe wummert, weil die Klingel nicht funktioniert. Es ist dieses Gefühl, dass sich etwas ankündigt, etwas Neues, Befreiendes, etwas Gutes, das ans Bewusstsein hämmert. Nur, was genau ist irgendwie (noch) nicht auszumachen. Und das jetzt schon, noch vor dem Jahreswechsel. Die Aufbruchstimmung ist echt früh dran heuer.

Dieses Gefühl ist wie ein frischer Wind, der heftig an Fensterläden hämmert und Türen rüttelt. Es duftet fruchtig nach Belohnung und flüstert leise: „Halte dich bereit, da kommt etwas“, und ehrlich, das haben wir uns auch redlich verdient, finde ich.

Ich öffne weit Fenster und Türen meines Bewusstseins und … lasse mich überraschen. Was immer da auch kommen mag, es wird auf jeden Fall bereichernd sein, soviel ist sicher. Also schauen wir mal, was wir sehen werden.
©tina peel


Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH