DAS WORT ZUM WOCHENENDE ganz klar: WoLKEN

Wolken sind schön. Wolkenformationen sind der Hammer. Man könnte sich dumm und dämlich knipsen, weil sie so beeindruckend sind. Vor allem in diesen Wochen, da gibt es ausreichend Anschauungsmaterial.

Wolkenformationen des pannonischen Klimas sind anders als die in der Schweiz, beeindruckend sind sie allemal (Auf dem Bild ziehen sie allerdings über Innsbruck, was auch nett anzusehen ist).
Doch, wo auch immer sie sich türmen, nehmen sie überhand, gehen sie einem irgendwann auf den Keks. Es heißt zwar:

Optimisten wandeln auf Wolken
unter denen die Pessimisten
Trübsal blasen.
Weisheit aus Spanien

Doch im Falle eines Übermaßes kann es sogar unverwüstlichen Optimisten passieren, dass sie zwischen über und unter den Wolken hin und her switchen.

Ach was soll‘s, dann blasen wir eben so gekonnt Trübsal, dass es total erhebend klingt. Auch dieses geht vorüber    















Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH