Auf ein, zwei Wörtchen zum Sonntag HALLO PHöNIX

Ich mache mich heute FREI von jeglichem Arbeits- und Zeitdruck. Selbständig Erwerbende neigen diesbezüglich zur Übertreibung, zumal, wenn Wohn- und Arbeitsort sich in den selben Räumlichkeiten befinden.

Ich ÜBE mich stattdessen in Entspannung – von Regionen, die schon so lange verkrampft sind, dass ich gar nicht mehr weiß, wie es sich anfühlt, dort flexipeel zu sein. Und damit sind nicht nur körperliche Regionen gemeint.


Auch die Hirnwindungen können sich bisweilen mächtig verknoten, wenn der Geist überfüttert wird.

Ich ERLÖSE mich von übertriebenem Pflichtbewusstsein und …

ENTLASSE mich aus Verantwortungen, die mir nicht zustehen.

Und siehe da, der Phönix sieht plötzlich nicht mehr aus wie ein gerupftes Huhn wie noch im Sommer. Er kriegt langsam Federn. Dann kann es ja bald losgehen mit dem Fliegen.

tina the peelchen

Bild von Brian Sarubbi auf Pixabay


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH