DER RoTE TEPPICH

Manchmal wird der rote Teppich nicht zu unseren Füßen ausgelegt, sondern am Himmel. Das könnte eine Einladung sein, die Welt upside down zu betrachten, was unter den gegebenen Umständen gar nicht so abwegig ist.

Uranus will es im Stier, wir wollen es doch auch. Ist es nicht der Traum vieler, einmal im Leben über den roten Teppich zu gehen? Oder zumindest, dass man ihm symbolisch auf seinem Weg den roten Teppich ausrollt?

Der rote Teppich bedeutet doch ein warmes Willkommen. «Du wirst geschätzt, geachtet, respektiert, geliebtes Wesen!»

Und so ist es auch.

Dieser rote Teppich wurde am 17.6. für ein Geburtstagskind ausgerollt, und es fühlte sich genau so, willkommen geheißen, geliebt und geschätzt.

Das ist jedoch kein Privileg, wie man meinen könnte. Es ist eine Frage der Aufmerksamkeit. Der Himmel rollt so manchen roten Teppich für uns aus. Wir brauchen nur hinzuschauen und wirken zu lassen. Dann entpuppt er sich als wahrhaft beflügelnd.

tina the peelchen

Foto: Volker Peel, Kirchlindach

 


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH