Im ASTROKiCK vom 23. bis 29. Juni 2023 steckt viel Weisheit drin

* inspirierend, anregend, witzig weise*

„Ach, wir wollen doch einfach den Sommer genießen!“ sagen Mars und Venus im Löwen und sprechen uns damit aus dem Herzen. So ganz klappt das jedoch nicht.

Uranus zeigt, da brodelt es im Untergrund, Saturn rückläufig verweist nach wie vor auf unbewusste Ängste und Sorgen, die dort brodeln – ja, die schon wieder, die stehen doch dauernd rum, unsere ewigen Stolpersteine – und die Saturn uns zu meistern hilft. Nicht alle, weil es zu viel aufs Mal wären und wir wollen ja auch später noch etwas zu meistern haben, weil es so schön ist, wenn „der Schmerz nachlässt“.

„Unbeschwert den Sommer genießen“ scheint also irgendwie … nicht so recht klappen zu wollen? Sofern wir den Genuss mit optimalen Bedingungen verknüpfen ja.

Was diese Zeit so besonders macht, wir lernen ja alles aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Warum also nicht sich seinen Ängsten und Sorgen und was uns sonst noch herausfordert ZUWENDEN, um zu entdecken, dass analog dazu die Lebensfreude wächst?

Warum auf bessere Zeiten warten, wenn wir sie jetzt einfach leben und erleben können, bedingungslos! Das ist die einzige Bedingung. Einmal erlebt, macht’s süchtig auf mehr.
Pflücken wir die Tage, egal wie sie sich präsentieren.

Hilfe beim Perspektivenwechsel? Voll mein Ding → *Klick* 


Beratungen und Analysen *KLICK* 
Meine witzig weisen Bücher und Booklets, 
nicht nur astrologisch, aber auch *KLICK* 
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis
 
Tina Peel - Beratungen & Analysen - Jahresvorschau 2023 - Bücher - Abenteuer Selbsterkenntnis

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH