Der tiefste Punkt das höchste Ziel, jetzt!

 

Ein halbes Jahr lang ging die Sonne rückwärts und erreicht, man staunt, jetzt am tiefsten Punkt ihr HÖCHSTES Ziel, die Wintersonnenwende. Also noch ein Grund, das rückwärts Gehen zu üben.

Die Sonne wechselt in den Steinbock.
Am Himmel steht Jupiter am 22. Dezember ganz nah beim Mond, erst links davon. Am 23. schon rechts davon, und trotz dem, dass der Mond nachts das hellste Licht ist, strahlt Jupiter noch heller. Astronomische Vorgänge, einfach und klar, doch energetisch bedeutsam. Vielleicht sind sie sogar sichtbar, ist der Himmel klar.

Die Wintersonnenwendfeier ist keine Party, sie verführt nicht zur Ausgelassenheit. Sie kitzelt das Kind in uns, versetzt es in Märchenstimmung, regt zum Träumen an und bringt zum Staunen.

Regt sich die Seele, reckt und streckt sich und wird zur Plaudertasche, dann ist das ein großes Geschenk.

Was sie so erzählt? Wetten sie singt, erzählt Geschichten, Mythen und Märchen und wackelt dazu genüsslich mit den Zehen.
 
💖 Habt’s geschmeidig liebe Leser, und danke für eure Treue! 💖  
 

Bild von PetraBoekhoff auf Pixabay


Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistiges Heilen - Ich detoxe, also bin ich ...

Kein Schlaraffenland

Es lebe die Freiheit!

Willkommen im neuen Denken

Jetzt erst recht!

Geistiges Heilen - Der Etikettenschwindel

Der ASTROKiCK vom 2. bis 8. Februar 2024 summt, brummt und singt

Warum in die Ferne schweifen?

Subjektive Wahrnehmung

Feenstaub des Vergessens