Der sympathische Schutzengel

 

Er ist schneller als der schnellste Sportwagen, von null auf hundert in Sekunden. Wie ein Springteufel hüpft er auf Knopfdruck aus seiner Box und verrichtet sein Werk ohne zu murren, sogar dann, wenn es ein Fehlalarm war.
 
Wenn wir ihn brauchen, ist er für uns da, loyal, ergeben, treu wie ein Hund.
 
Er ist sehr sympathisch, unser Sympathikus, der Teil unseres Systems, der fürs Überleben zuständig ist. Wir drücken den Knopf pausenlos, auch wenn es ihn gar nicht braucht. Er tut trotzdem, was seine Bestimmung ist, er fühlt sich dazu berufen, wenn von uns gerufen. Und wie danken wir es ihm? Gar nicht!
 
Im Gegenteil. Erst drücken wir den Knopf und versuchen dann alles, um ihn abzuwürgen.
 
Würdigen statt würgen wäre angebracht, und ihm seine wohlverdienten Pausen gönnen. Auch er möchte sich mit seiner Partnerin doch einfach mal vergnügen, frei haben, ausschlafen. Von Urlaub kann ja keine Rede sein, Bereitschaftsdienst ist immer.
 
Also danke Sympathikus, mein Schutzengel, danke, dass du über mich wachst.
tina

Beratungen und Analysen
Meine witzig weisen Bücher und Ebooks,
nicht nur astrologisch, aber auch
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis

Bild von torstensimon auf Pixabay

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH