Der ASTROKiCK vom 14. bis 20. Juni 2024 – kleiner Einblick ins Sternengeflüster

 *inspirierend, anregend, witzig weise*

 


„In der Stille baden und zuhören“ könnte man anhand des Spannungswinkels von Neptun auf Venus und Merkur, etwas später auch zur Sonne, sagen.
 
Die Welt der Klänge, Schwingungen und Frequenzen ist uns näher als früher dank Neptuns Reise durch die Fische, die bald endet. Es müsste also klappen.
 
Wer ausflippt und meint, er saufe ab emotional (Merkur-Neptun-Spannung), macht sich etwas vor. Wo denkst du hin? Abgesoffen wird nicht! Es sei denn, man hilft nach, dann ja.
Diese Dinge, die in der Stille schlummern, wollen ebenso gehört werden, vor allem gefühlt, um verstanden zu werden, so wie wir.
 
Falls wir sie oder einander nicht verstehen, einfach nachfragen. Dumm ist bekanntlich nicht, wer fragt, sondern wer sich und anderen etwas vormacht, um nicht so zu erscheinen.
 
Machen wir uns und einander nichts vor. Warum sollten wir auch? Wir fühlen trotzdem, was im Verborgenen schlummert.
 
Nicht dumm ist es dagegen, den rotierenden (Gedanken)Motor abzustellen und das gelingt durchs „Baden“.
 
Wer’s nicht glaubt, probiert es aus. 

Beratungen und Analysen
Meine witzig weisen Bücher und Ebooks,
nicht nur astrologisch, aber auch
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis
 

Bildquelle von Pixabay, namenlos


 

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Liebe ist

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Rezept für mehr Leichtigkeit

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH