Die Seele sagt danke


 

Der Lauf der Sonne ist vorgegeben, unserer aber nicht. Wir können die Gipfel wählen und jedes Mal einen neuen besteigen. Lediglich das Auf- und Absteigen ist vorgegeben, daran führt kein Weg und keine Seilbahn vorbei.
 
Etappenziele sind gut für Päuschen und Powernäppchen, was clever ist, ausgepowert zu sein vergeigt einem die Freude am Weg und am Erreichten. Pfeift man aus dem letzten Loch, ergibt das keine schöne Melodie. Die Seele hat Zeit aufzuholen und neue Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Wege lassen sich entdecken.
 
Die Sonne krebst zwar zurück, jedoch langsam. Die Seele bedankt sich und wir auch, dass wir nicht von heute auf morgen von winterlicher Dunkelheit überfallen. 
  

Bild von Leo auf Pixabay

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Liebe ist

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Rezept für mehr Leichtigkeit

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH