Und zum Frühstück KAFFEE UND ViTAMIN D

Sommer, draußen sitzen, selbst vergessen ins Land schauen, den stiller gewordenen Vögeln (die Balz- und Revierverteidigungszeit ist vorbei) beim Planschen im Vogelbad zusehen, die Zeit vergessen ... ist an und für sich schon eine vergnügliche Angelegenheit.

Noch um einiges vergnüglicher ist draußen zu sitzen mit Frühstück. Morgens hat das Licht einen besonderen Zauber, anders als später am Tag, irgendwie frischer, goldener. Ja alles besitzt irgendwie einen besonderen Zauber. Liegt es daran, dass der Tag noch so jung, fruchtbar und unverbraucht ist, oder dass die Schatten der Nacht sich zurückgezogen haben, die manchmal die Seele das Fürchten lehren?

Vielleicht ist es ganz einfach das, was die Stimmung so hell macht:
Es gibt zum Kaffee auch Vitamin D, und das ergibt doch eine besondere Wohlfühlkombination.

Das Wetter machte uns heute Morgen leider einen Strich durch die Rechnung. Dann Vitamin D halt in Tropfenform, frau weiß sich zu helfen.

Sei es wie es will, einfach genießen was ist. Der nächste Winter kommt bestimmt. Der erste Weihnachtskatalog lag schon im Briefkasten, den habe ich umgehend im Altpapier deponiert. Will es ja nicht beschreien ;-)

©tina peel


Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH