MACH DICH LoCKER!

Aufgrund einschlägiger Erfahrungen oder auch nur Befürchtungen versteift man sich darauf, dass das Leben eine unsichere Angelegenheit sei. Zugegeben, man weiß nie, was oder wer hinter der nächsten Ecke lauert. Das ist aber noch nicht alles. Im Grunde schafft das auch jedes „So-Isses“. Die Folge: rundum Verspannungen.

Worauf wir uns auch versteifen, die mangelnde Elastizität zeigt sich auch im Verhalten, es wird unflexibel und starr. Oder war’s jetzt umgekehrt??? Egal.

Die Verspannungen scheren sich nicht darum, sie werden zu Dauermietern im Genick. Auch der Rücken fühlt kein Entzücken.

Was wäre das Leben ohne Unsicherheit, Unvorhersehbarkeit und X-Faktor? Komplett uninteressant. Das gilt es zu akzeptieren.

Nichts ist, wie es scheint, auch das gilt es zu akzeptieren.

Versteifen wir uns darauf, dass wir und die Selbstheilungskräfte im Team arbeiten, ist das ein „So-Isses“ mit guten Konsequenzen. Wir müssen nicht alles allein stemmen liebe Jungfrau! Auch das gilt es dringend zu akzeptieren.

Der Rücken sagt erleichtert „dankeeeschöön“!

Schaffen wir es, unser Denken so weit zu öffnen und einfach alles für möglich zu halten, dann … machen wir uns tatsächlich locker. Der Rest geschieht von selbst.

tina 

Bild von JL G auf Pixabay

 


 

 

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH