Wenn es blühen soll

Wenn’s blühen soll, muss weg der Groll.

Und blühen soll es, Jupiter markiert das Thema im Stier.
 
Auch Uranus ist immer noch hier und schlägt vor: «Wie wäre es damit, die Ketten zu sprengen, mit denen wir uns klein halten?». Das macht Sinn, auch angesichts des Wachstumsgedankens Jupiters. Das Gesetz der Ausdehnung ist sonst durch Unterdrückung gebrochen, was sich körperlich (Stier) bleiern anfühlt und aggressiv macht. Noch dem geduldigsten Stier (in uns) platzt irgendwann der Kragen.
 
… womit wir wieder beim Groll wären. Er ist noch da, er kann nicht weg.
 
Jupiter hat was mit Fokus zu tun. Er peilt etwas an, lässt sein Licht darauf scheinen und das Angestrahlte geht in Resonanz wie es so schön heißt, und reagiert.
Ist es der Groll, glänzt er im Licht und reagiert. Ist das Blühen im Visier, dann reagiert es auch hier.
 
Wenn’s blühen soll, richten wir unser Licht darauf und weg ist der Groll. Er trollt sich in die Ecke und schmollt bis er wieder in den Fokus darf.

Bild von EnnuiLens auf Pixabay

Meine witzig weisen Bücher und Booklets
nicht nur astrologisch, aber auch
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis
 
Tina Peel - Beratungen & Analysen - Jahresvorschau 2023 - Bücher - Abenteuer Selbsterkenntnis

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Liebe ist

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Rezept für mehr Leichtigkeit

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH