SORGENORGiEN

Will man jemand keinen Gefallen tun, dann macht man sich am besten Sorgen um ihn.

Will man sich selbst keinen Gefallen tun, dann macht sich am besten grundsätzlich Sorgen. Ach, für Sorgenorgien sind wir doch immer zu haben, schon klar. Es «tut» uns, wir können nicht anders, oder doch?

Was für- und vorsorglich erscheint, ist energetisch eine starke Sache, nur dass sie keinem nützt.

Haben wir seinerzeit nicht auch gelernt, nicht mehr in die Hose zu machen? Das schaffen wir hier auch. Allein ein solcher Gedanke ist eine ebenso starke Sache, nur dass sie nützlich ist und hilfreich.

Und wo der herkommt, gibt es noch mehr von dieser Sorte! ;-)

tina


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH