Das ICH

... besteht aus Gedanken, Gefühlen, Hoffnungen, Ängsten, Schwächen, Freuden, Wünschen, Sehnsüchten, Befürchtungen, Erkenntnissen, Plänen, Vorhaben und so weiter, eben aus allem, was uns beschäftigt und bewegt. Durchs Teilen lassen wir einander Anteil nehmen an uns und unserem Leben, denn, obwohl wir vielleicht sogar eine Wohnung teilen, Tisch, Bett und Schrank, lebt jeder sein eigenes Leben.

Dadurch, dass wir uns mit anderen teilen, werden wir selbst „ganzer“ im Sinne von bewusster. Nein, nicht, weil der andere unsere Mängel ausgleicht, sondern, weil wir durchs Mitteilen Zugang zu unserem unsichtbaren Inneren erhalten. Eine Beziehung ist somit gewissermaßen der „Schleichweg zum Ich“, zu sich selbst. Sie macht Selbsterkenntnis möglich, wir werden uns selbst bewusster.

Lesepröbchen aus Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH

Mehr zum Buch gibt es *HIER*
 
Tina Peel, Beratungen und Analysen - Meine Bücher - Über mich - Abenteuer Selbsterkenntnis
Bildquelle Sue
 Beratungen und Analysen *KLICK*
Meine witzig weisen Bücher und Ebooks,
nicht nur astrologisch, aber auch *KLICK*
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH