Die Dinge ins rechte Licht rücken

"Es spielt keine Rolle, ob traumatische Erlebnisse karmischer Natur sind – Pluto-Mond-Themen können das beispielsweise anzeigen, auch Planeten an der Mondknotenachse –, ob sie pränatal miterlebt oder auch nur mitgefühlt wurden – Chiron-Mond-Spannungswinkel und Konjunktion können ein Hinweis sein auf seelische/körperliche Verletzungen von Mutter und/oder Kind ...

Jedenfalls steckt der Schreck, ob real oder fiktiv, in jeder Zelle des Körpers und will aufgedeckt, erkannt und umprogrammiert werden, damit der Elefant wieder ist, was er ist, eine Mücke, willkommenes Futter für Vögel.

Es gilt also, die Dinge ins rechte Licht zu rücken. Unser Verhalten ist entscheidend, denn der Schreck riecht unsere Angst und springt an wie ein Hund ..."

Und wie mache ich das???

Die Antwort und noch sehr viel mehr Erbauliches steht hier *KLICK*
 
Bild von Filmbetrachter auf Pixabay

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Willkommen bei den Büchern von Tina Peel - 26.2.24

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH