Der ASTROKiCK vom 10. bis 16. Mai 2024 freut sich

*inspirierend, anregend, witzig weise*

 

Es ist Zeit … wofür? Für Altlasten, die das Zeitliche segnen, und zwar ohne großes Suchen und Grübeln. Sie haben ihre Schuldigkeit getan, unser Verhalten beeinflusst über eine lange Zeit und sich erledigt. Wir fühlen es, es ist uns wie schon gesagt zu eng geworden in der alten Haut und wir brauchen Platz.
Das alte Verhalten kann beim besten Willen nicht mehr aufrecht erhalten werden. Nicht einmal, wenn wir dieses Schweizer Getränk schlürfen, von dem es heißt, damit könnten wir es nicht besser, nur länger. 
Es macht keinen Sinn, etwas mühsam zu stabilisieren, was aufgegeben werden will. Das behindert die Entwicklung.
Auch wenn wir nicht so richtig wissen, wohin der Weg uns denn jetzt führt, dieses Gefühl der (Vor)Freude ist ein Wegweiser und der Körper der Lehrer.
 
Aufregend ist es allemal, nicht erst wenn die Sonne auf Uranus trifft am 13., aber da ganz besonders.
Unterwegs immer wieder sacken zu lassen und zu verdauen, was abgeht, beruhigt die aufgekratzten Nerven und das Erlebte landet vom Kurzzeit- im Langzeitspeicher.

Beratungen und Analysen
Meine witzig weisen Bücher und Ebooks,
nicht nur astrologisch, aber auch
... und vieles mehr auf: Abenteuer Selbsterkenntnis
 Bild von Gerd Altman auf Pixabay

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zum Glück ausgebremst! - Gelebte Astrologie

Tina Peel über unsere heißgeliebte Freiheit

Halbzeit 2024

Tina Peel - WER A SAGT ZU EINER BEZIEHUNG

Ich detoxe, also bin ich ... vom 06. Januar, 2024

Tierkreiszeichen ergänzen sich wie zwei Seiten einer Münze

Tina Peel - WETTEN, DASS …

Aus eigener Kraft? - Gelebte Astrologie

Haare spalten oder nicht?

Abenteuer Selbsterkenntnis - Partnerschaft - Der Schleichweg zum ICH